Sie befinden sich hier: Therapie-Angebot > Vitalfeld > Diagnose

Vitalfeld-Diagnose

  • GD-Gerät
  • Beispiel einer Messung mit GD

Was ist Vitalfelddiagnose?

Die Vitalfeld-Diagnose wird mit dem Global Diagnostics Gerät durchgeführt. Der Messvorgang findet im Liegen statt, ist schmerzfrei und dauert 10 Minuten. Ãœber zwei Elektroden an den Füßen wird der Körper mit dem Gerät verbunden. Die Messergebnisse, die sich auf Systeme, Funktionen, Organe usw. beziehen, werden sofort bildlich auf dem Computer dargestellt – ich werde Ihnen dann erklären, was sie bedeuten.

Sie bekommen Aufschluss über den aktuellen Zustand Ihres Vitalfeldes.

Störungen im Vitalfeld können durch Toxine, bakterielle oder virale Belastungen, Schwermetalle, Vitamin- und Mineralstoffmangel, Blockaden in der Wirbelsäule, Überforderung der Ausscheidungsorgane usw. bedingt sein. Insbesondere ermöglicht die Messung des Vitalfeldes auch die Ursachenforschung bei einer bereits bestehenden (chronischen) Erkrankung.

  • Ãœbersicht der Systeme nach der Messung
  • Organübersicht

Aus den Ergebnissen der Messung, ergibt sich dann der individuelle Therapieplan. Dieser kann je nach Ursache der Beschwerden manuelle Therapie (Dorntherapie, Osteopathie, Massage), Ernährungsempfehlungen, Mineralstofftherapie nach Dr.Schüssler, homöopathische Mittel oder ein spezielles Teerezept beinhalten. Und natürlich Vitalfeldtherapie.